Mund- und Nasenmaske richtig tragen


CARE FOR EACH OTHER

MUND- UND NASENMASKE RICHTIG TRAGEN

Das Tragen einer Mund- und Nasenmaske gehört seit kurzem zu unserem Alltag. Für die meisten eine ungewohnte Situation, die uns wahrscheinlich für längere Zeit begleiten wird. Damit die Maske ihre optimale Wirkung entfaltet, gilt es einiges zu beachten. Wir zeigen euch Schritt für Schritt, den richtigen Umgang mit der schützenden Gesichtsbedeckung.

_MG_6566_quadratisch

 

Schritt 1: Hände waschen

Bevor ihr eure Maske aufsetzt, heißt es erst Mal: Hände waschen! Ihr müsst ja beim Platzieren eurer Maske ganz nahe an euer Gesicht. Dazu eure Hände unter fließendes Wasser halten und ordentlich nass machen. Zum Schutz der Haut sollte eine milde Seife und lauwarmes Wasser verwendet werden. Schäumt etwas Seife zwischen den feuchten Handflächen, so dass ein richtiger Schaum entsteht. Dabei in kreisenden Bewegungen und mit leichtem Druck arbeiten. Vergesst dabei Handflächen, Fingerkuppen, Nägeln und den Bereich zwischen den Fingern nicht. Nehmt euch für den Waschvorgang 20 bis 30 Sekunden Zeit. So seit ihr auf der sicheren Seite und die meisten Erreger sollten abgewaschen sein.

 

 

Schritt 2: Aufsetzen

Falls ihr eure Maske das erste Mal benutzt, nehmt sie vorsichtig aus der Verpackung und lokalisiert zunächst erst Mal die eingenähte Nasenklammer. Der Teil mit der Nasenklammer kommt nach oben. Achtet darauf, dass ihr eure Maske so wenig wie möglich anfasst. Am besten ist es, ihr fasst sie nur an den Gummischlaufen an. Als nächstes, greift die Schlaufen und legt jeweils um eines deiner Ohren. Gebt Acht, dass das Wasch-Etikett nach innen zeigt. Wichtig ist, dass der Mund- und Nasenschutz richtig über Mund und Nase platziert ist.

_MG_6453_quadratisch

_MG_6520_quadratisch

 

 

Schritt 3: Justieren

Nachdem die Maske über Mund und Nase platziert ist, geht es ans Anpassen. Unsere Masken sind haben zwar Einheitsgrößen, können aber dank der justierbaren Schlaufen, individuell angepasst werden. Fasst dazu das Ende der jeweils einen Schlaufe an und zieht mit der anderen Hand, die Schlaufe auf die für euch richtige Größe. Achtet dabei darauf, dass die Schlaufen nicht einschneiden, die Maske aber fest an eurem Gesicht anliegt.  

 

 

Schritt 4: Feinschliff

Nach dem ihr die Maske auf dem Gesicht platziert habt und die Schlaufen nach euren Bedürfnissen angepasst habt, geht es an die Feinjustierung. Die Unterkante sollte über dein Kinn gehen und fest abschließen. Das Nasenstück sollte mittig auf der Nase platziert werden. Wenn dies erfolgt ist, müsst ihr die Nasenklammer andrücken, damit die Maske auch auf der Nase fest abschließt. Der obere Bereich der Maske sollte sich auf Höhe eures Jochbeins befinden. Bei Brillenträgern ist es wichtig, dass die Brille über der Maske platziert wird. So seid ihr optimal geschützt und beim Atmen beschlägt die Brille nicht.

_MG_6531_quadratisch

_MG_6547

 

Schritt 5: Los geht´s

Wenn ihr allen Schritten gefolgt seid und richtig sie umgesetzt habt, seid ihr bereit für euren nächsten Einkauf oder Restaurantbesuch. Auch wenn die Maske Schutz bietet, ist es weiterhin sehr wichtig mindestens 1,5 m Abstand zu euren Mitmenschen zu halten. Wenn es dann ans Absetzen der Masken geht, solltet ihr im Idealfall vor dem Abnehmen erneut gründlich eure Hände waschen. Wenn euch das nicht möglich ist, achtet wieder darauf, dass ihr die Mund- und Nasenbedeckung wieder nur an den Schlaufen anfasst. Nach dem Tragen, solltet ihr eure Masken waschen (idealerweise bei 90° C) und vollständig trocknen lassen. Am besten bewahrt ihr eure Maske nach dem Tragen in einer Brotdose auf. Diese könnt ihr ganz einfach desinfizieren und euer treuer Begleiter hat einen hygienischen Aufbewahrungsort.

Bleibt gesund!  xoxo Euer PARSA Beauty Team

 

Tags: Accessoires

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.